„Tolle Atmosphäre im Schein der Laternen“


Auch in diesem Jahr hat die Brassband am traditionell am ersten August-Wochenende stattfindenden Laternenfest in Büdesheim teilgenommen.
War das vermeintliche Sommerwetter in den vorangegangenen Tagen doch eher bescheiden, so präsentierte sich am Festwochenende die Sonne am blauen Himmel.
Bereits am Samstag Nachmittag konnte sich die Brassband bei einem Marschauftritt auf dem Festweg gemeinsam mit den Musikzügen aus Büdesheim, Nidda, Altenstadt und Giessen sowie mit der befreudeten MuShoBa aus Königstein, die in diesem Jahr übrigens ihr 50jähriges Bestehen feiert, dem Publikum, sowie der Büdesheimer Laternenkönigin präsentieren.
Im Anschluß ging es dann mit klingendem Spiel durch die Wohngebiete zum Aufstellungsort, wo dann von unserem Stabführer zwar nicht der direkte, aber sicher der schönste Weg gewählt wurde 🙂
Als es dann endlich nach einem dreifachen Kanonendonner losging, war die Stimmung auf dem Höhepunkt und der Zugweg gesäumt von Zuschauern, die sich ebenso wie die Band prächtig illuminiert zeigten.
Am Sonntag dann durften wir noch einmal das Festzelt zum Beben bringen. Bereits am Nachmittag vor unserem Auftritt sorgten die anderen Bands für Simmung, bevor die Brassband das Finale einläutete und mit `Oye Como Va´, dem `Trompetenecho` oder dem Charthit `Don’t worry bout a thing´das Publikum auf die Bänke brachte. Einen besonders gelungenen und emotionalen Empfang bescherte der Brassband vor dem Zelt die MuShoBa, die Spalier-stehend auf uns wartete, bevor wir gemeinsam, schwarz- und rot-weiss vereint, zum Aufstellungsort marschierten. Alleine dieses bereits zum Ritual gewordene gemeinsame Spielen ist jedes Jahr den Weg nach Büdesheim wert. Aus einer spontanen Idee heraus und als optischen Verstärkung hat sich zusätzlich an diesem tollen Sonntag die Große Garde des Frohsinns der Brassband angeschlossen und ist vor der Band vorweg marschiert.
Den perfekten Abschluß aber bildete wieder einmal das tolle Büdesheimer Publikum, das uns bei hochsommerlichen Temperaturen mit viel Applaus den Zug entlang begleitete.
Wir freuen uns auf das nächste Jahr in Büdesheim!

JL

Kommentare sind geschlossen